Praxis Gerald Storm
Tel:  0821-491080

 
Nitrosativer Stress

Was ist das?

Nitrosativer Stress oder Nitrostress wurde erst vor kurzer Zeit von Dr. Martin Pall, Professor für Biochemie an der
Washington State University, und anderen Forschern entdeckt. Das NO/ONOO-Stress-Syndrom kann die Ursache
für Multisystemerkrankungen mit Mangel- und Vergiftungserscheinungen sein. Es entsteht durch die übermäßige Bildung des Radikals Stickstoffmonoxid (NO) und seiner Folgeprodukte Peroxinitrat, Nitrotyrosin und Nitrophenylessigsäure. 

Die erste Multisystemerkrankung,…

...von der man annahm, in direktem Zusammenhang mit Nitrostress zu stehen, war das Chronische Erschöpfungs-Syndrom (CFS). Durch nitrosativen Stress und die daraus resultierenden biochemischen Prozesse entsteht ein chronischer Energiemangel, der sich besonders in den Organen bemerkbar macht, die viel Energie benötigen. Hierzu gehören das Nervensystem, das Gehirn und die Muskulatur. 

 Auslöser für Nitrostress

Bekannt Stressoren, die zu Nitrostress führen können (Auswahl):

  • Virale oder bakterielle Infektionen
  • Starker psychischer Stress
  • Schwermetallbelastungen
  • Schleudertrauma
  • Körperliche Traumata 

Symptome, die auf Nitrostresshinweisen können: (Auswahl)

  • Chronische Müdigkeit, Erschöpfung
  • Starker Leistungsabfall
  • Konzentrationsstörungen, Schwindel
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Allergien, Asthma
  • Arteriosklerose
  • Herzkranzgefäßerkrankungen

Diagnosemöglichkeit

Viele der durch Nitrostress hervorgerufenen Symptome wurden bisher weitgehend als psychisch oder psychosomatisch bedingt gesehen.

Inzwischen stehen uns Diagnosemöglichkeiten zur Verfügung, um diesen noch weitgehend unbekannten
Stoffwechselstress und dessen zugrunde liegende Stoffwechselsituation abzuklären. 

Diagnose durch Bioresonanz

Die Messung mit dem Bioresonanzgerät Polar1000 von Rayonex ist eine ganzheitliche, naturheilkundliche
Vorgehensweise, die auf dem System der Bioresonanz und Erfahrungswerten beruht. Es ist in der Lage, über viele
Messobjekte (z.B. Funktionen, Organe, Systeme….) differenziert darzustellen und liefert somit Rückschlüsse auf
den energetischen Zustand und die Dynamik der gemessenen Organe oder Systeme.
Wir sind in der Lage, Ihnen diese Messung hier in der Praxis anzubieten. 

Therapie von Nitrostress

An erster Stelle ist hier eine individuell abgestimmte Mikronährstofftherapie zu nennen. Vitamin B12 (Cobalamin) ist der natürliche Gegenspieler von NO. Es ist in der Lage, das schädliche Stickstoffmonoxid zu binden. Weiterhin spielen die Vitamine C, B2 und B6 sowie das Coenzym Q10 und Zink eine große Rolle. Je nach Lage der Symptome kann auch eine osteopathische Behandlung sinnvoll sein. 

Individuelle Mikronährstofftherapie

Sollten Sie Interesse an weiteren Informationen zum Thema Nitrosativer Stress haben, sprechen Sie uns an.Gerne erhalten Sie diese Patienteninformation als Ausdruck. Fragen Sie einfach an der Anmeldung nach. 


Erklärung: In dieser Information enthaltene Angaben und Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Gleichwohl sind inhaltliche Fehler nie auszuschließen. Eine Haftung für etwaige Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder auch Missbrauch des in dieser Information präsentierten Materials ergeben, ist ausgeschlossen. Diese Information ersetzt in keinem Fall den Besuch des Arztes oder eine ärztliche Therapie.